Bitte melden Sie sich mit unten stehendem Formular an oder verwenden Sie das PDF.

 

Anmeldung vetkurse
Dieses PDF können Sie ausdrucken, per Hand ausfüllen und an uns faxen.
Seminaranmeldung.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Datenschutzinformation

 

Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Abs. 7 der DSGVO: 

Vetkurse - Seminare für Tierärzte

Iris Siebert

Feldhamsterstr. 1

50999 Köln

Telefon 022193545427

E-Mail: iris.siebert@vetkurse.de

 

Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten ist aufgrund der geringen Anzahl der mit der Datenverarbeitung befassten Personen nicht erforderlich.

 

Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 200444

40102 Düsseldorf

 

Datenschutzerklärung Website: 

Im Folgenden informiere ich über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung meiner Website. 

 

Für die Inanspruchnahme von Leistungen von Vetkurse - Seminare für Tierärzte verarbeite und speichere ich die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Leistungen umfassen die Teilnahme an ATF - zertifizierten Fortbildungen von Vetkurse - Seminare für Tierärzte und den Bezug des Vetkurse - Newsletters.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass ich Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Leistung, künftiger Kundenbetreuung und Informationsbereitstellung speichere und verarbeite. Außer mir hat niemand sonst Zugriff auf Ihre Daten.

An nicht mit der Leistung befasste Dritte werden die Daten nicht herausgegeben, soweit ich nicht gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet bin oder es zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist. Sie können ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ein Widerruf verhindert die Inanspruchnahme der Leistung.

 

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, Praxiszugehörigkeit.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit mir per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von mir gespeichert um Ihre Anfrage zu bearbeiten und beantworten. 

Vorbenannte Daten werden ab Erhebungsdatum bis zum Ende der gesetzlichen Verpflichtungen gespeichert. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die Daten gelöscht, es sei denn es stehen andere gesetzliche Verpflichtungen dagegen oder sie sind weiterhin zur Erfüllung des ursprünglichen Zwecks, für den sie verarbeitet wurden, erforderlich.

Eine Löschung nicht mehr benötigter Daten erfolgt regelmäßig.

 

Sie haben mir gegenüber das Recht auf Auskunft, Datenübertragung, das Recht auf Berichtigung und Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und das Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

 

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten ich von Ihnen verarbeite. Das betrifft besonders den Verarbeitungszweck, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, denen Ihre Daten übermittelt werden und die Speicherdauer Ihrer Daten.

Gleichfalls steht Ihnen das Recht auf Berichtigung dieser Daten zu, wenn sie fehlerhaft verarbeitet wurden (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), d.h. Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an sich selbst oder an einen anderen Verantwortlichen.

Des Weiteren haben Sie das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO) sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO).

Für Sie besteht ein Beschwerderecht bei der datenschutzrechtlich zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Die Ausübung der vorbeschriebenen Rechte ist gegenüber Vetkurse - Seminare für Tierärzte schriftlich zu erklären.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung, sofern die Weitergabe nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f, Abs. 4 DSGVO).

Wenn Sie mir eine schriftliche Einwilligung zur Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke erteilen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO), kann diese jederzeit grundlos widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Der Widerruf ist ausschließlich schriftlich an Vetkurse - Seminare für Tierärzte, Iris Siebert, Feldhamsterst. 1, 50999 Köln, zu übermitteln.

Ein Widerruf verhindert die Inanspruchnahme der Leistung. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© vetkurse - Seminare für Tierärzte - Iris Siebert